Willkommen im My Best Science Party Blog, dem Talent Blog für geniale Eltern mit genialen Kindern.

Ich bin Anika Tüngerthal und ich entwickle seit 2012 gemeinsam mit meinem Mann Till Systeme und lösungsorientierte Ansätze im Bildungsbereich. Entdecke mit unserer Hilfe das Talent Deines Kindes. Es wird es Dir danken.

Ich beschäftige mich seit Jahren mit dem Phänomen der “unkonzentrierten, nicht gemochten, über- oder unterforderten Kinder” in Kitas und Schulen. Ich bin vierfache (Patchwork) Mutter, Wissenschaftlerin und Unternehmerin mit einem alles andere als geradlinigem Lebenslauf.

Meine große Leidenschaft ist es echte Lösungen zu schaffen. Ich liebe die Welt der Wissenschaften, ich liebe es Kindern experimentell zu zeigen wie die Welt funktioniert.

Ich bin riesiger Fan von Potentialen. Von kindlichen, menschlichen und allgemein unentdeckten, brachliegenden Potentialen.

Ich bin Fan von der eigenen Erkenntnis der persönlichen Potentiale, die durch die Globalisierung und die Erfindung des Internets für jeden inzwischen jederzeit möglich ist.

Persönliches Wissen ist nahezu ohne Grenzen erweiterbar. Begebe Dich mit Deinen Kindern und uns auf eine Reise des lebenslangen Lernens und werdet endlich, wer Ihr wirklich seid.

Stelle Dir einmal folgende Fragen:

  1. Kennst Du Kinder von denen Du weißt, dass sie keine Chance haben im Leben?
  2. Hast Du einen Sohn oder eine Tochter, der/die ständig zappelt, dem Unterricht nicht folgt aber hochkonzentriert komplexen Phänomenen folgt?
  3. Hat Dein Sohn oder Deine Tochter ständig Kopfschmerzen oder Bauchweh, seit sie zur Schule geht?
  4. Quält Ihr euch mit langandauerndem Einnässen, auch über das Vorschulalter hinaus?
  5. Kommt die Erzieherin/ Lehrerin Deines kleinen Querkopfes nicht klar mit der Art Deines Kindes?

Das sind doch alles Situationen, die einen als betroffenes Elternteil ohnmächtig werden lassen. Ich weiß, wie es Dir damit geht. Ich habe das alles selbst in unterschiedlichen Situationen bei meinen Kindern erlebt.

Ich habe die Vision ein weltweites Netzwerk an Science Labs und Maker Spaces aufzubauen.

Nicht solche Schülerlabore, die nur Schüler zu sehen bekommen, deren Lehrer engagiert sind.

Und nicht solche riesigen Experimentier-Abfertigungshallen, die zwar einen netten Begeisterungsfaktor bei den Kids hinterlassen, aber ins reale Leben überhaupt keinen nachhaltigen Einzug finden.

Anders!

Wir machen das anders.

Wie genau, das erfährst Du, wenn Du regelmäßig unsere Blogs liest. Stück für Stück beleuchten wir für Euch diese Themen, die für uns als Eltern und für unsere Kinder brennende Probleme waren und sind:

  • Kindergarten: (1) Ideen zu Projektgruppen, (2) Ideen zu Kitaausflügen
  • Schule: (3) Ideen zur Grundschule Allgemein, (4) Ideen für den Regelunterricht (Nawi, Sachkunde), (5) Grundschule Klasse 1-3, (6) Grundschule Klasse 4-6, (7) Schulfeste, Projektwochen, (8) Sachkundeunterricht, (9) Themen nach Klassenstufen und Rahmenlehrplänen, (10) Schul AG, (11) Schulausflug, (12) Schulkooperationen mit externen Angeboten, (13) Begabtenförderung, (14) Kinderuni, (15) Ideen aus anderen Bundesländern, (16) Ideen zu anderen Schularten
  • Im Hort/ Freizeitbereich/ Schülerladen: (17) Nachmittagsprojekte/ Forscherwerkstätten, (18) Hortausflug, (19) Ferienbetreuung
  • Ideen für Familien im Privatleben und Freizeitbereich: (20) Regelmäßige Forscherkurse, (21) Thematische Ausflüge in Museen, (22) Begabtenförderung, (23) Ferienkurse/ Forscher Camps, (24) DIY Experimente für zu Hause, (25) Experimentierkästen, (26) Experimentierbücher, (27) Forschergeburtstag zu Hause (Themen), (28) Forschergeburtstag in Forscherlocations, (29) Kinderuni, (30) Lange Nacht der Wissenschaften/Museen, (31) Thematische Youtube Kanäle, (32) Thematische Familienblogs

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

%d Bloggern gefällt das: